Bekstück 36, 22453 Hamburg

Search Our Site

Ausbildung Rettungssanitäter leiten am Unfallort die Versorgung des Patienten ein und unterstützen den Notarzt und den Notfallsanitäter bzw. Rettungsassistenten. Sie helfen dabei die lebenswichtigen Körperfunktionen aufrechtzuerhalten sowie die Transportfähigkeit des Patienten herzustellen. Im qualifizierten Krankentransport arbeiten zwei Rettungssanitäter auf einem Krankentransportwagen und führen den Krankentransport eigenverantwortlich durch.

Rettungssanitäter werden an einer Rettungsdienstschule ausgebildet. Die Ausbildung dauert drei Monate und umfasst 520 Stunden. Die Ausbildung gliedert sich in vier Teile

  • 160 Stunden theoretische Grundlagen in Basiswissen, Anatomie und Physiologie
  • 160 Stunden klinisches Praktikum, vorzugsweise in der Notaufnahme, Intensivstation und OP
  • 160 Stunden Praktikum auf einer Rettungswach
  • 40 Stunden Abschlusslehrgang mit anschließender Prüfung, mit schriftlichen, mündlichen und praktischem Teil

Wir übernehmen die Kosten für die Rettungsdienstschule, Erstausstattung für das Rettungswachenpraktikum sowie einer Ausbildungsvergütung.

Voraussetzung:

  • Vollendung des 18. Lebensjahr
  • Hauptschulabschluss oder höherwertig
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B (wünschenswert)

    Wir suchen regelmäßig Interessierte für die Ausbildung in einem krisensicheren und immer mehr gefragten Beruf, gerne auch Quereinsteiger. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bieten wir eine Übernahmegarantie in ein festes unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einem Einstiegsgehalt von 2200€ zzgl. Prämien und Zulagen. Rufen Sie uns dazu gerne unter 040 – 750 69 758 an und vereinbaren Sie ein Vorstellungsgespräch.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.